Therapiehunde

Die Teams der Therapiehunde-Sparte bestehen aus Menschen, die mit ihren Hunden beruflich und / oder ehrenamtlich in diversen sozialen Bereichen arbeiten.

 

Treffen der Therapiehundesparte zum Üben und zum Erfahrungsaustausch findet immer montags um 18.30 Uhr auf dem Hundeplatz des VMH statt, Besucher/innen zum "Schnuppern" sind herzlich willkommen. Treffpunkte außerhalb zum Umwelttraining werden den Mitgliedern angekündigt; Besucher/innen sollten sich deshalb vorher danach bei therapiehunde@vmh-kassel.de oder ausbildung-therapiehunde@vmh-kassel.de erkundigen.

 

Therapiehunde werden eingesetzt bei Senioren, Kindern oder auch behinderten Menschen.

Die Wirkung beruht auf der speziellen Beziehung, die viele Menschen zu Tieren, speziell Hunden haben. Sie unterstützt pädagogische und therapeutische Ziele, hilft Angst oder Stress azubauen, steigert das Wohlbefinden und schenkt Lebensfreude.

 

Einsatzbereiche

Therapiehunde werden sowohl professionell als auch ehrenamtlich in verschiednen Einrichtungen, wie z.B. Seniorenheimen oder therapeutischen Praxen eingesetzt.