Aktuelles

*NEU* Fun Treff - Ausgleichssport für Therapiehunde (und andere)

 

Angebot der Therapiehundesparte

 

Art: Offener Treff, verschiedene Ideen können eingebracht werden

 

Ziel: gemeinsam Spaß haben, neue Aufgaben für Hirn und Körper von Mensch und Hund, Ideen aus Agility, Trick Dogging, gerne auch andere Ideen, wir werden ggf. Experten aus verschiedenen Bereichen einladen, um uns weiter zu entwickeln und uns neuen Herausforderungen zu stellen. 

 

Zeit: Freitags 17:30 bis ca. 19 Uhr

 

Koordinatorin: Lotta Bengtsson (lotta.bengtsson@gmx.de)

  


Besuch der Kasseler Werkstätten auf dem Hundeplatz

 

Am 17.5.2018 war es wieder soweit. MitarbeiterInnen der Kasseler Werkstatt trafen sich mit uns und unseren Hunden auf dem Platz.

Gemeinsam verbrachten wir den Vormittag mit einem kleinen Sportparcour, Appotierspielen und testeten unsere Geschicklichkeit. Mit guter Laune und Freude genossen Mensch und Hund das schöne Sommerwetter und den gemeinsamen Kontakt.
Wir danken Christine, Janni und Alex für ihren Einsatz!

PS: Und natürlich auch ein riesen Lob und Dank an alle Hunde, die mitgewirkt haben!


Regelmäßige Besuche in der Schule im Heilhaus, Außenstelle der Alexander-Schmorell-Schule 

 

 

Alle zwei Wochen besucht ein Team der Therapiehundesparte des VMH, Christine mit Moni, die Schülerinnen und Schüler der Klasse im Heilhaus. 

Die Kinder dieser Klasse freuen sich über Monis Besuche. Sie können sich nicht durch Sprechen verständigen, zeigen ihre Freude aber über ihre Mimik, auf Fragen geben sie Antwort durch z.B. Zunge rausstrecken oder Blinzeln mit den Augenlidern. Da sie auch nicht sehen können, trägt Moni ein Glöckchen, so dass ihre Bewegungen zu hören sind. Moni übernimmt auch die aktive Rolle beim Spielen, z.B. drückt sie mit der Schnauze ein Quietschtier in der Hand des Kindes, denn die Kinder können sich nicht selbst aktiv bewegen.

Sie erschnüffelt Leckerchen, nimmt die vorsichtig aus der Hand oder bellt auf Kommando.

Sie rollt sich auch auf einem kleinen Schoß zusammen oder legt den Kopf aufs Knie. Und wenn es einem Kind mal nicht so gut geht und im Bett gelagert werden muss, legt Moni sich vorsichtig dazu.


*NEU* 07.11.2017 - Besuch einer 5. Klasse der Gesamtschule Melsungen

 

Die Kinder hatten bereits mit ihrer Lehrerin das Thema Hund im Unterricht behandelt. Dabei wurde auch die Mitarbeit von Hunden in verschiedenen Bereichen thematisiert.

Nun sollten die Kinder Therapiehunde und einen Schulhund selbst erleben.

Sie streichelten Hunde auf dem Tisch und fütterten sie.

Hautnah konnten die mutigsten der Kinder einen Hund auf ihrem Rücken fühlen, der kleine Yksi kletterte auch von einem Schoß auf den nächsten.

 

Moni zeigte den Schülerinnen und Schülern, wie sie in den letzten Jahren den Kindern einer Förderschule beim Lernen geholfen hat.

Zum Schluss lief Moni noch durch einen superlangen Beintunnel, zu dem sich alle Kinder der Klasse quer durch den Raum bis zur Tür aufgestellt hatten.

 

Unsere Teams waren Christine mit Moni, Alex mit Yksi und Campa

 


*NEU* 14.09.2017 - Besuch einer Gruppe Mitarbeiter der Kasseler Werkstätten

 

Eine Gruppe von sechs Mitarbeitern der Kasseler Werkstätten kam mit zwei Begleitern am Morgen des 14.09.  auf den Hundeplatz, um mit den Teams der Therapiehundesparte eine schöne Zeit zu verbringen.

Hunde und Besucher wurden schnell miteinander warm , es wurde viel gespielt, geredet, gefragt und gelacht. Auch als es anfing zu regnen, konnte das die gute Stimmung nicht trüben.

 

In der Hütte ging es genauso fröhlich und lebhaft weiter wie zuvor im Freien.

 

Dieser Besuch hat allen Beteiligten, Menschen wie Hunden, viel Freude gemacht.

Auf Wiedersehen!

 

Unsere Teams waren Alex mit Uli, Philipp, Marcus mit Doolittle, Ida und Matti, Christine mit Moni

 


04.09.2017 - Treffen der Therapiehunde

 
Die nächsten Treffen finden am am 04.09.2017 und am 11.09.2017 jeweils um 18.30 Uhr statt.

19.06.2017 - Übungstreff Therapiehunde

 

Am kommenden Montag findet das Übungstreffen der Therapiehunde statt.

In den Sommerferien fällt am 03. und am 17.07. das Training aus.

 


15.06.2017 - Besuch in der Gesamtschule Moringen

 

Am Fronleichnamstag, der in Niedersachsen ein normaler Werktag ist, besuchten drei Teams der Therapiehundesparte eine Gruppe Schülerinnen und Schüler, die sich im Rahmen ihrer Projektwoche mit dem Thema Hund beschäftigten. Vorgestellt wurde die Arbeit von Hunden in der Schule.

Martina mit Lotte zeigte, wie Hunde in der Grundschule Kinder beim Lernen begleiten. Lotta ließ Milla auf dem Tisch zeigen, wie sich Rollstuhlkinder mit dem Hund beschäftigen können und Christine mit Moni demonstrierte, wie auch nicht sprechende Kinder mit dem Hund kommunizieren können.

 

Lotte bei der Arbeit

Moni, Milla und Lotte


07.03.2017 - Besuch in der KITA Vellmar-West

 

Übungen zu den 12 Regeln für den Umgang mit Hunden (VDH)

 

 

Teams: Brigitte Fleck mit Eric, Christine Erner-Löbel mit Moni, Ulrike Giese (ohne Hund)

 

 

Die Vorschulkinder der Kita hatten bereits mit ihren Erzieherinnen das Thema „Richtiges Verhalten gegenüber Hunden“ in einem Kurs besprochen. Nun sollten sie mit unseren Hunden einiges von dem Gelernten auch praktisch anwenden in spielerischer Form.

 

Richtige Begrüßung

... erst schnuppern lassen

... und an der richtigen Stelle streicheln


Richtig mit Hunden spielen

... Spielzeug geben lassen

... oder Spielzeug ablegen lassen


Angeleinte Hunde in Ruhe lassen

... ruhig mit hängenden Armen

... mit abgewendetem Blick vorbeigehen


Und auch ein bisschen Spaß haben

... mit dem Beintunnel

... und streicheln


Gruppenfotos mit den Kindern und Moni und Eric



27.01.2017 - Besuch der 5. Klassen der Gesamtschule Melsungen

 

Teams: Marcus mit Doolittle, Ida und Matti, Christine mit Moni und Alex (ohne Hund) für die Therapiehunde, Frauke mit Erika und Saskia mit Amira für die Rettungshunde.

 

 

Die Kinder hatten bereits mit ihrem Lehrer das Thema „Hund“ im Unterricht behandelt. Dabei wurde auch die Verwendung von Hunden in verschiedenen Einsatzbereichen thematisiert. Ein Lehrer hatte sich mit dem  VMH in Verbindung gesetzt mit der Bitte, die Arbeit von Rettungshunden und Therapiehunden den Kindern auch praktisch mit unseren Hunden zu zeigen.

 

... spielen

... Kunststückchen

... Streichelkontakt auf dem Tisch


Die Rettungshunde demonstrierten einen Sucheinsatz.

Trotz Kälte waren alle begeistert und wissbegierig.