Ausbildung

Voraussetzung an den Menschen

 

Menschen aus sozialen, therapeutischen oder pädagogischen Berufen qualifizieren sich mit ihrem Hund für die Einsätze im Beruf - in der Regel bei professionellen Anbietern.

Für die ehrenamtliche Mitarbeit ist ein solcher beruflicher Hintergrund keine Voraussetzung, die Einsätze werden dann von der jeweiligen Einrichtung professionell verantwortlich betreut.

 

Dennoch ist eine solide Grundausbildung unerlässlich.

 

 

 

Voraussetzungen an den Hund

 

Als Therapiehund eignen sich prinzipiell alle Hunderassen.

Neben einem menschenbezogenen und gut einschätzbaren Wesen sind die Anforderungen, je nach Einsatzgebiet, sehr unterschiedlich.

Spielen, kuscheln, aktiv sein oder auch mal ruhig - es muss nicht jeder Hund alle Anforderungen erfüllen.

Vielmehr kommt es darauf an, die richtige Aufgabe für den Hund individuell zu finden.